• Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Es gibt ein Diabetesmuseum und ich war da

    Ein bisschen verwirrt bin ich schon, als ich mitten in einem Münchner Vorort stehe und den Klingelknopf an einem ganz normalen Reihenhaus drücke. Ein Diabetesmuseum? Hier? Die Tür öffnen uns Werner Neumann, seine Ehefrau und seine Tochter Anja. Sie ist auch der Grund, dass das Diabetesmuseum existiert. Bei ihr wurde 1994 Diabetes Typ 1 diagnostiziert und einige Jahre später begeisterte sich Werner Neumann für die Geschichte des Diabetes – und begann zu sammeln. Und zwar alles. Das alles wird uns erzählt, während wir mit Familie Neumann am Wohnzimmertisch sitzen und eine Brotzeit serviert bekommen. So umsorgt wurde ich jedenfalls noch in keinem Museum bisher. Und apropos Museum… wo das eigentlich…

  • Allgemein,  Diabetes

    Was passiert eigentlich auf Blogger-Events? Zu Gast bei Lilly

    Wir Blogger scheinen für die Außenwelt ja oftmals so ein kleines Mysterium für sich zu sein – vor allem, wenn sie tatsächlich davon leben. Was machen die eigentlich den ganzen Tag über so? Auf Instagram rumhängen, ihr Wissen und die Welt tragen und regelmäßig auf fancy Blogger-Events rumhängen, wo sie lecker Essen und ein nettes Hotelzimmer bekommen? Darüber, wie viel ich tatsächlich auf Instagram rum hänge, diskutieren wir an anderer Stelle. (Spoiler: Es ist ungesund viel.) Aber es gibt einen Anlass, warum ich heute auf Blogger-Events auf einen Teil meines Arbeitsalltags eingehen möchte. Und dieser Anlass ist das erste Blogger-Event von Lilly Deutschland, welches am 23.11.2019 in ihrem deutschen Headquarter…

  • Allgemein,  Diabetes

    Sorry, hab‘ Diabetes!

    Vielleicht bin ich ein schlechter Mensch. Ab und zu beschließe ich nämlich, die zahlreichen Nachteile des Lebens mit einer chronischen Krankheit in Vorteile zu verwandeln. Angefangen hat das damals im Sportunterricht in der Schule – zu doof, dass ich da schon wieder eine Hypo hatte und mich in diesem Moment definitiv weder über den Stufenbarren schwingen, noch zum Fußball spielen einteilen lassen konnte! Und auch bei einem Wochenendtrip an die Nordsee musste der Diabetes vor Kurzem herhalten. Die Strandkörbe sahen nämlich sehr gemütlich aus nach einer langen Fahrradtour – zu dumm nur, dass wir kein Bargeld dabei hatten, um die Miete für besagten Strandkorb zu bezahlen. Auch zu dumm, dass…

  • Allgemein,  Diabetes

    Ich kann mich nicht erinnern

    „Hey, Ramona, wie ist das eigentlich, mit Diabetes aufzuwachsen?“ Das ist eine Frage, die mir häufig gestellt wird. Zurecht, denn die Diagnose Diabetes bekam ich ja schon im Alter von acht Jahren, im März 2000. Da weiß ich doch, wie es ist, mit einer chronischen Stoffwechselkrankheit aufzuwachsen. Sollte man meinen. Die Wahrheit ist: Ich kann mich nicht erinnern. Also, so ist das mit dem „nicht erinnern“ nicht ganz richtig. Klar, ich war sehr jung, aber ja auch nicht so jung, dass man meinen könnte, das Gehirn hätte zu diesem Zeitpunkt noch nichts richtig gespeichert. Schließlich erinnere ich mich auch relativ lebhaft an meine Zeit im Kindergarten – die ich übrigens…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Von Spiegeleiern & Insulin – COOL*SAFE: Sicher. Gut. Gekühlt.

    Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation mit COOL*SAFE und enthält Werbung. Ich habe von COOL*SAFE eine Kühltasche meiner Wahl samt zugehöriger Kühlakkus bekommen, um darüber einen ausführlichen Produkttest in Form eines Blogbeitrags zu veröffentlichen. Meine eigene Meinung zum Produkt wird hiervon nicht beeinflusst! Ihr kennt das ja: Man spaziert zum Quartalsbesuch zum Diabetologen, holt sich das Rezept für den Insulinbedarf der nächsten drei Monate und wenn man schon mal dabei ist, geht man auf dem Rückweg gleich noch zur Apotheke, um besagtes Insulin abzuholen. So weit nichts neues. Das Insulin wandert über den Tresen, „Brauchen Sie eine Kühltasche dazu?“ – „Nee, das geht schon! Bin ja gleich daheim, und Insulin…

  • Allgemein,  Diabetes

    Diabetes goes vegan

    Vor knapp 4 Wochen ist etwas passiert. Etwas, was ich selbst so ungefähr nie für möglich gehalten hätte: Ich bin zum Veganer mutiert. Aber halt, nochmal von Anfang an. Wie kam es dazu und fange ich nun an, euch reißerische Videos von Peta über die schlimmen Zustände in Schlachthäusern zu zeigen? Weigere ich mich nun, dass mein Tofutier auf dem Grill neben dem Fleisch liegt? Erzähle ich nun allen, wie viel besser ich doch bin als ein omnivor lebender Mensch? Nein, sicher nicht. Nun, wie auf Insta und Facebook schon geschrieben: Die ethischen Argumente für Veganismus fand ich schon immer einleuchtend und auch absolut sinnvoll und nachvollziehbar – man hat…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen,  Tattoos

    Life Update – April 2019

    Da isse ja wieder. Nachdem mein Blog kurzzeitig offline war – ein PlugIn hatte Probleme bereitet – und ich das nicht mal bemerkt hatte, da unser Internetprovider ebenfalls Probleme bereitet hat und ich sagenhafte 17 Tage ohne die Freuden des Internetzes auskommen musste, bin ich nun also frisch wie eh und je am Start. Oder so ähnlich. Es sind in letzter Zeit, wie das halt so ist, wenn man so vor sich hin lebt, ein paar Kleinigkeiten geschehen, für die sich aber jeweils kein eigener Blogpost lohnen würde. Deshalb habe ich vor, inspiriert von Sandriabetes, ein neues Format einzuführen: Das Life Update. In unregelmäßigen Abständen gibts hier also künftig wirre…

  • Allgemein,  Diabetes

    Von der Pumpe zurück zum Pen

    Bestimmt lesen einige die Überschrift und denken zuerst „Ist die Alte denn jetzt komplett bescheuert?“ – Wer wechselt denn freiwillig von der Pumpe zum Pen zurück?! Ich mach euch keinen Vorwurf, das hab ich ja auch erstmal von mir selbst gedacht. Aber fangen wir nochmal von vorne an für diejenigen, die nicht alles mitbekommen haben… Was bisher geschah… Kein Basalinsulin hat bei mir jemals sonderlich gut funktioniert, bis auf Tresiba. Als das vom deutschen Markt genommen wurde, stand ich also vor dem gleichen Problem wie vorher auch. Ich dachte zum ersten Mal ernsthaft über eine Pumpe nach – meiner Gesundheit zuliebe, denn jeden Tag mit Werten von 250 aufwärts aufstehen…

  • Essen Diabetes Typ 1 Glukose Blutzucker FGM CGM
    Allgemein,  Diabetes

    Die kleine Fabel von der Pumpen-Problematik (Oder: Pause vom Closed Loop)

    Es war einmal ein Mädchen (gut, SO jung war sie nicht mehr, aber so klingts schöner, oder?), die hatte alle – und ich meine alle – Basalinsuline auf dem Markt durch. Irgendwann kam ihre große Liebe in Form des Basalinsulins Tresiba, doch durch einen gemeinen Hinterhalt der deutschen Krankenkassen war diese Liebe nicht von langer Dauer und das Insulin wurde vom Markt genommen. Die Suche nach dem passenden Basalinsulin begann also von neuem, das Mädchen jammerte sehr viel und ging schließlich eine Beziehung mit einer Insulinpumpe ein, um über Tresiba hinwegzukommen. Die Tage gingen ins Land, mit der Pumpe lief es eigentlich ganz okay und weil das Mädchen ja nicht…

  • Allgemein,  Diabetes

    ByeBye Fiasp – Zurück zu NovoRapid

    Im April 2017 bin ich, kurz nach der Zulassung auf dem deutschen Markt, auf das ultra-schnell wirkende Kurzzeitinsulin Fiasp von Novo Nordisk umgestiegen. Mit NovoRapid hatte ich damals immer große Probleme mit postprandialen Spitzen (also sehr hohem Blutzucker nach dem Essen), den ich trotz Korrekturen stundenlang nicht wieder in den Zielbereich bringen konnte. Anfangs lief es auch sehr gut mit Fiasp, wie man meinen begeisterten Testberichten nach der ersten Woche und dem ersten Monat entnehmen konnte. Ich war damals noch auf ICT eingestellt, spritzte also mein Basalinsulin Tresiba einmal täglich und zu den Mahlzeiten das Fiasp. Die Spitzen nach dem Essen waren Geschichte und meine Einstellung ziemlich gut. Was ist…