• Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Backpacking mit Diabetes [Interview mit Type1Backpacker] Teil 2

    Heute gehts weiter mit dem Interview mit Michi von Type1Backpacker über sein Work&Travel-Jahr in Kanada und Backpacking mit Diabetes! Wer den ersten Teil verpasst hat, kann ihn hier nachlesen und wir legen direkt ohne lange Umschweife los. 😉 Lust auf noch mehr Diabetes-Geschichten aus aller Welt? Corinna hat ein Auslandssemester in Finnland absolviert und Victoria war ein Jahr auf großer Weltreise! Auf Reisen trifft man immer schnell Leute, vor allem wenn man wie du hauptsächlich in Hostels lebt. Erzählst du den neuen Bekanntschaften von der Krankheit, so dass sie im Notfall entsprechend reagieren könnten, oder machst du das quasi alles mit dir selbst aus? Zugegebenermaßen war ich am Anfang etwas…

  • Allgemein,  Diabetes

    mysugarcase – Tolle Taschen für Diabetes-Kram!

    Gut, ein Fan dieser unschönen, schwarzen Nylontäschchen, welche es standardmäßig zu Blutzuckermessgeräten und Stechhilfen gibt, war ich noch nie. Stattdessen habe ich meinen Kram immer in irgendwelchen (Stifte-)Mäppchen dabei gehabt, in denen alles lose herum flog und man den rein gequetschen Pen erstmal zwischen dutzenden benutzten, blutigen Teststreifen herausfingern musste. Auch nicht gerade eine ideale Lösung, was? Bis ich auf den Trichter kam, dass es ja auch Taschen speziell für Diabeteszubehör gibt, die sogar schön sind, habe ich aber dennoch ganz schön lange gebraucht. Mein letztes Diabetes-Etui war eines von DiaExpert, aber bei täglicher Benutzung sieht man eben früher oder später gewisse Gebrauchsspuren. Schon lange schlich ich um die Taschen…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Backpacking mit Diabetes [Interview mit Type1Backpacker] Teil 1

    Irgendwie hat ja mittlerweile jeder mindestens eine Person im Freundes- oder Bekanntenkreis, die irgendwann einfach ihre Habseligkeiten in einen Rucksack gepackt hat, losgezogen ist und auch mindestens ein Jahr nicht mehr zurückgekommen ist – während man selbst neiderfüllt auf Facebook die Fotos ihrer Abenteuer aus allen Teilen der Welt durchgeklickt hat. Mit etwas Planung und dem entsprechenden Budget ist die Reise schnell angetreten – doch wie sieht es hier als Diabetiker aus? Visionen von einem mit Diabetes-Supplies vollgestopftem Rucksack und verlorenem Insulin mitten im Nichts tun sich regelmäßig vor meinem inneren Auge auf… Nein, für mich wäre Backpacken nichts, ich bin ein Planungs- und Sicherheitsfanatiker. Dennoch finde ich das Thema,…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Im Land der tausend Seen – Auslandssemester mit Diabetes 2 [Gastbeitrag]

    Das Ende des Semesters hatte mich fest im Griff. So fest, dass ich sogar vergessen habe, hier überhaupt etwas zu posten! Auch im heutigen Beitrag soll es wieder gedanklich ins Ausland gehen: Mit dem zweiten Teil von Corinnas Erlebnissen im Auslandssemester mit Diabetes! Teil 1 gibt’s hier – und weiter gehts 🙂 Im Land der Tausend Seen – 5 Monate leben mit Diabetes in Finnland Teil II: Fast so was wie Alltag Das Essen allein war aber nicht allein an meiner blutzuckertechnischen Berg- und Talfahrt schuld. Auf den zahlreichen International Barbecue- and Food-Partys, die wir Austauschstudenten in regelmäßigen Zeitabständen organisierten, gab es jede Menge Alkohol. Das magische Gute-Laune-Gesöff, das auch…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Hilfe für Kinder mit Diabetes in Bolivien [Dream Big Travel Far]

    Update 04/2017: Ich nehme aktuell keine Spenden mehr an! Ich konnte in 3 Monaten über 6kg an Diabetes-Zubehör für die Kinder in Bolivien sammeln und auf den Weg schicken. Wenn ihr noch spenden wollt, nehmt bitte direkt Kontakt mit Dream Big, Travel Far auf! Danke! Liebe Schwarmintelligenz, heute seid ihr gefragt! Zuerst möchte ich euch jemanden vorstellen: Cazzy und Bradley von Dream Big Travel Far – noch ein Diabetesblog 😀 Die beiden waren Ende 2016 in ganz Südamerika unterwegs und haben dabei nicht nur wunderbare und wirklich hilfreiche Beiträge übers Reisen mit Diabetes geschrieben, sondern auch etwas Sinnvolles getan: Nämlich Geld gesammelt, um es vor Ort der Hilfsorganisation Vivir con…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Im Land der tausend Seen – Auslandssemester mit Diabetes 1 [Gastbeitrag]

    Es gibt ja immer mal wieder Themen, die man zwar interessant findet, aber einfach nicht selbst abhandeln kann – in meinem Fall wäre es das Thema „Auslandssemester mit Diabetes“. Wie gut, dass man (im wahrsten Sinne des Wortes!) zuckersüße Freunde hat, die das für einen übernehmen: Heute lest ihr hier einen Gastbeitrag meiner besten Freundin Corinna, die 2012 ein Semester in Finnland verbracht hat. Natürlich mit Diabetes im Gepäck 😉 Im Land der Tausend Seen – 5 Monate leben mit Diabetes in Finnland Teil I: Vom Wegfahren, Ankommen und kulinarischen Köstlichkeiten August 2012: Endlich war es so weit. Mein Auslandssemester in  Tampere, Finnland stand vor der Tür. Das Abenteuer konnte…

  • Allgemein,  Diabetes,  Reisen

    Eine Nacht im Iglu: Diabetes und Kälte

    Passend zur kalten Jahreszeit soll es heute um etwas gehen, um das sich die meisten eher weniger Gedanken machen, wenn sie zum Urlaubmachen gen Süden fliegen: Diabetes und Kälte! Da ich nicht Skifahren kann und entsprechend auch keine Skiurlaube mache, hat sich das Kälteexperiment in etwas anderer Form geäußert – in einer Nacht im Iglu-Dorf auf der Zugspitze. Wenn euch schon allein vom Lesen die Gänsehaut aufsteht und ihr eher so die Sommermenschen seid, dann interessiert euch vielleicht eher, wie euer Insulin bei Hitze überlebt! Übernachten im Iglu – auf der Zugspitze möglich! Das Iglu-Hotel besteht – wer hätte das nur ahnen können – komplett aus Eis und Schnee. Es…

  • Allgemein,  Tattoos

    Augenbrauen: Tätowieren statt Microblading

    Meine Augenbrauen waren seit jeher für mich ein leidiges Thema – oder zumindest seit ich ernsthaft begonnen habe, mich mit dem Thema MakeUp auseinanderzusetzen. Und das war früh. Und viel. Ich liebe MakeUp. Umso unschöner, dass mich die Natur aus unerfindlichen Gründen mit kaum sichtbaren, nicht sehr dichten, hellblonden Augenbrauen gestraft hat, bei denen auch Färben nichts nutzte – und das trotz dunkelbrauner Naturhaarfarbe! Seit über 10 Jahren habe ich mir also jeden Morgen aufs neue brav die Augenbrauen aufgepinselt, komplett „ohne“ aus dem Haus zu gehen stand für mich gar nicht zur Diskussion. Und im November 2016 habe ich endlich den Schritt gewagt und mir die Augenbrauen tätowieren lassen.…

  • Allgemein,  Diabetes,  Tattoos

    Tattoos und Diabetes – Teil II: Die Heilung

    So, es ist geschafft. Du hast den Tattooladen lebendig wieder verlassen und freust dich über die neue Farbe unter deiner Haut. Da kann man sich ja entspannt zurücklehnen – oder? Natürlich hast du dir vorher auch aufmerksam Teil I und Teil III meiner Tattoo-Tipps für Diabetiker durchgelesen, richtig? Nach dem Tattoo: Heilung bei Diabetes Naja, entspannt wird jedenfalls noch nicht. Denn jetzt beginnt der wichtigste Teil des ganzen Tattoo-Vorhabens: Die Pflege! Ein Tattoo stellt ja zunächst einmal für den Körper nichts anderes als eine Wunde dar, und da beginnt für den Diabetiker der Spaß auch schon, schließlich heißt es ja immer, die Wundheilung wäre bei uns nicht gerade das Gelbe…

  • Allgemein,  Reisen

    NARA – Außergewöhnliche Anwohner [03]

    Hallo und schön, dass du es bis zum letzten Teil meines Japan-Reiseberichts durchgehalten hast! 😉 Heute geht es um Nara – und seine besonderen Einwohner. Noch nicht so weit? Hier findest du Teil 1 und Teil 2 meines Reiseberichts aus Japan! Der Regionalzug bringt einen von Kyoto in knapp einer Stunde nach Nara, und die Strecke ist auch noch mit dem JR Pass abgedeckt – perfekt. Aber was will man eigentlich in Nara? In den Park gehen, natürlich! „Kann man das nicht in jeder anderen Stadt genauso gut?“ – klar, aber das Außergewöhnliche an Nara sind, nunja, die Bewohner der Stadt. Mit knapp 360.000 Einwohnern ist Nara ja quasi schon…